Skip to main content
Presse
19. November 2019 Dezember 22nd, 2021

Partnerschaft mit e.GO

  • Gemeinsame Entwicklung von Backend und Customer-App für Elektromobilhersteller e.GO
  • Valtech Mobility ist Mitglied im European 4.0 Transformation Center (E4TC)

(München / Aachen, 11.11.19) Valtech Mobility, Joint Venture von Audi Electronics Venture (AEV) und der Digitalagentur Valtech, engagiert sich auf dem RWTH Aachen Campus, der sich zu einem der größten Forschungslandschaften Europas entwickelt. Zum einen verkündet das Unternehmen seine Mitgliedschaft im European 4.0 Transformation Center, zum anderen seine Zusammenarbeit mit dem Elektromobilhersteller e.GO Mobile AG mit Sitz auf dem RWTH Aachen Campus.

Die digitale Serienentwicklung des Aachener Elektrofahrzeuges e.GO Life auf dem RWTH Aachen Campus beruht auf dem Architekturansatz des Internet of Production mit den drei Hauptbereichen Development Cycle, Production Cycle sowie User Cycle (für Marketing, Vertrieb, Produktnutzung durch den Kunden und Service). Eine Vielzahl der digitalen Features für den User Cycle, insbesondere Apps für Elektroautofahrer und die beteiligten Werkstätten, entstand in Kooperation mit der Softwaremanufaktur Valtech Mobility, die seit mehr als 20 Jahren digitale Lösungen rund ums vernetzte Fahrzeug für Kunden wie Audi, VW, Skoda, Bentley, Lamborghini, Daimler, Seat oder Porsche entwickelt.

Aufbauend darauf entstand eine Customer-App (Android / OS), die die Full-Digital-Experience komplettiert und dem Fahrer ortsunabhängig Informationen zu verbleibender Reichweite, Batteriestatus, Kilometerstand und telemetrische Daten zur Verfügung stellt. Valtech Mobility, die als End-to-End-Dienstleister ganzheitlich Strategie, Entwicklung, Software-Architektur und UX-Design betreuten, übernimmt seither den Betrieb dieser Plattform und unterstützt e.GO beim Aufbau eines Support-Prozesses für deren IT-Infrastruktur.

Die Partner beschlossen nun gemeinsam, die Evolution der Plattform und neue Features, Funktionalitäten und Geschäftsmodelle für die kommenden Mobilitätsgenerationen voranzutreiben. Zudem werden die Fahrzeugdaten gesammelt, ausgewertet und in die Produktion zurückgespielt, um den Herstellungsprozess kontinuierlich zu optimieren.

Andreas Peters, Geschäftsführer der Valtech Mobility GmbH, sagt: „Wir freuen uns sehr, Teil eines solch agilen Umfelds zu sein und zu diesem smarten, innovativen und inspirierenden Unternehmen beitragen zu können. Zugleich bietet uns diese Partnerschaft die Gelegenheit, von den neuen Impulsen und Produktionsprozessen zu lernen – um digitale Lösungen zu schaffen, die aus interdisziplinärer Perspektive bis ins Detail auf den Kunden zugeschnitten sind.“

Valtech Mobility wird Mitglied auf dem RWTH Aachen Campus

Das E4TC steht auf dem RWTH Aachen Campus für alle Aspekte der Digitalisierung von Produkten und Services, Unternehmensprozessen und Geschäftsmodellen. Die Campus-Infrastrukturen erlauben die konkrete und agil umgesetzte Verzahnung physischer und digitaler Produkte bzw. Prozesse, unter anderem in Bezug auf Product-Lifecycle-Management, Systems-Engineering, Enterprise-Resource-Planning, Service-Lifecycle-Management und das Internet-of-Things. Das E4TC bündelt dabei das universitäre Fachwissen in diesen Themenfeldern und koordiniert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen namhaften Industrie-, Software- und Forschungspartnern.

Das E4TC und seine Mitgliedsunternehmen können so unternehmensweit übergreifende Prozesse und digitale Lösungen gemeinsam realisieren, um Gesamtoptima zu ermöglichen. Die Serienproduktion des Elektro-Stadtfahrzeugs e.GO Life, dessen Entwicklung das E4TC begleitet hat, stellt den Erfolg des Konzepts unter Beweis.

Im Rahmen der Immatrikulation im E4TC auf dem RWTH Aachen Campus bringt sich Valtech Mobility im Bereich „User Cycle“ ein.

Dr. Rupert Deger, Centerleiter und Geschäftsführer des E4TC ergänzt: „ Wir sind stolz auf die besondere Mischung unserer Mitgliedsunternehmen, die sowohl aus verschiedenen Industriebranchen, als auch aus unterschiedlichen Bereichen für Standardsoftware und maßgeschneiderte Lösungen kommen. Die Software-Manufaktur Valtech Mobility prägt dabei die differenzierenden kundenorientierten digitalen Schaufenster bei der Produktnutzung“.

Über e.GO Mobile AG

Die e.GO Mobile AG wurde 2015 von Prof. Dr. Günther Schuh als Hersteller von Elektrofahrzeugen gegründet. Auf dem RWTH Aachen Campus nutzen die mehr als 450 Mitarbeiter das einzigartige Netzwerk des Campus mit seinen Forschungseinrichtungen und ca. 360 Technologieunternehmen. In agilen Teams wird an verschiedenen kostengünstigen und kundenorientierten Elektrofahrzeugen für den Kurzstreckenverkehr gearbeitet. Die Serienproduktion des e.GO Life ist im März 2019 im neuen e.GO Werk in Aachen Rothe Erde angelaufen.

Weitere Informationen: https://www.e-go-mobile.com/

Über European 4.0 Transformation Center GmbH

Das European 4.0 Transformation Center (E4TC) bietet eine Kooperationsplattform auf dem RWTH Aachen Campus, die Industrieunternehmen und Hochschulinstitute vereint, um neue Lösungen für die digitale Transformation der produzierenden Industrie zu entwickeln. Die Mitglieder des E4TC greifen dazu auf die Living Demonstrator-Umgebung des RWTH Aachen Campus zurück, um die physisch-digitalen Ergebnisse, die interdisziplinär erarbeitet werden, direkt und tangibel zu vermitteln. Die e.GO Mobile AG, ein Hersteller von Elektrofahrzeugen, dient dabei als anschauliches Beispiel einer ganzheitlichen 4.0 Transformation, die durch das E4TC aktiv gestaltet und begleitet wird. Das E4TC umfasst zurzeit 13 internationale Mitgliedsunternehmen aus der Software und Hardwarebranche.

Weitere Information: www.e4tc.de

Weitere News

News 03.11.2022

Mobility goes India

Dieses Jahr werden wir einen neuen Standort mit bis zu 60 Mitarbeiter:innen (Devops Engineers, Java Developers, Android Developers, etc...) in Pune, dem indischen Oxford, etablieren. Dieses neue Team wird an…
News 03.11.2022

OTTOBAHN und Valtech Mobility: erster Meilenstein erreicht!

Nachdem wir unsere Partnerschaft mit dem Münchner Start-up OTTOBAHN im Juni 2022 besiegelt haben, folgte nun der erste Teilerfolg: die offizielle Übergabe der gemeinsam entwickelten OTTOBAHN App, mit die autonomen…
News 03.11.2022

Tech_Girl Initiative

Eine Studie der NYU aus dem Jahr 2017 zeigt, dass Mädchen im Alter von fünf Jahren aufhören zu träumen und zu glauben, dass sie alles sein können, was sie wollen…
News 22.03.2023

AutoTech 2022 in München

Elektrifizierung, Dekarbonisierung, Nachhaltigkeit und neue Softwaretechnologien - heiße Themen auf der AutoTech letzte Woche in München. Das Ziel von unserem Team vor Ort war es, unser Produkt ridewise erstmals den…
News 4. Januar 2023

Mobility goes India

Dieses Jahr werden wir einen neuen Standort mit bis zu 60 Mitarbeiter:innen (Devops Engineers, Java Developers, Android Developers, etc...) in Pune, dem indischen Oxford, etablieren. Dieses neue Team wird an…
News 6. Dezember 2022

OTTOBAHN und Valtech Mobility: erster Meilenstein erreicht!

Nachdem wir unsere Partnerschaft mit dem Münchner Start-up OTTOBAHN im Juni 2022 besiegelt haben, folgte nun der erste Teilerfolg: die offizielle Übergabe der gemeinsam entwickelten OTTOBAHN App, mit die autonomen…
News 1. Dezember 2022

Tech_Girl Initiative

Eine Studie der NYU aus dem Jahr 2017 zeigt, dass Mädchen im Alter von fünf Jahren aufhören zu träumen und zu glauben, dass sie alles sein können, was sie wollen…
News 22. November 2022

AutoTech 2022 in München

Elektrifizierung, Dekarbonisierung, Nachhaltigkeit und neue Softwaretechnologien - heiße Themen auf der AutoTech letzte Woche in München. Das Ziel von unserem Team vor Ort war es, unser Produkt ridewise erstmals den…