2009 hat Valtech Mobility im Rahmen der Audi Projekte Traffic Online und eMobility eine erste Version einer Telematik Backend Plattform erstellt, die sukzessive zum Konzernstandard „Modularer Backend Baukasten (MBB)“ weiterentwickelt wurde.

Die MBB-Plattform vernetzt 10 Millionen Fahrzeuge der Volkswagen Gruppe, ermöglicht den einzelnen Marken individuelle Dienste-Portfolios und -Ausprägungen anzubieten und schnell auf Marktanforderungen zu reagieren. Die letzte Meile zum Kunden ist somit in der Hand der Volkswagen-Gruppe. Valtech Mobility ist bis heute strategischer Partner für die Konzeption und Umsetzung des MBB und ist an der Entwicklung des Cloud-basierten Nachfolgers zentral beteiligt.

 

USP / Signifikanz: Der MBB unterstützt derzeit neun Konzernmarken mit 10 Millionen Fahrzeugen in über 60 Märkten, auf ihm laufen über 50 Services in mehr als 370 Varianten.

Ausgewählte Features

Group 8

9 Konzernmarken mit 10 Millionen
Fahrzeugen in über 60 Märkten

Group 12

über 50 laufende Services
in mehr als 370 Varianten

Produkt Features

Nahtlose_Einbettung

ASDF

ASDF

ASDF

ASDF

Amazon Alexa Integration Audi Backend

Artikel zum Thema:

Thomas Spröd - Platforms

„Ich bin der Epic Driver.“

Das Connected Car braucht eine frei skalierbare und sichere Infrastruktur. Die Gründe dafür kennt Thomas Spröd, bei Valtech Mobility zuständig für vernetzte Plattformen.

Weiterführende Links

03 Themen Detail Thumb Luzie_Vera Hover
Solaranlage auf Hausdach in Ingolstadt
05 Stellenanzeigen Detail Header Image Java Developer CC

Freie Stellen