Für den vollelektrischen VW ID.3 entwickelte Valtech Mobility unter anderem die Nutzer-Authentifizierung und -Autorisierung. Der schlanke Prozess gewährt maximale Datensicherheit und ermöglicht dem Fahrer in wenigen Minuten die Nutzung von Online-Diensten, Fahrerverwaltung, Ortung oder Überprüfung des Fahrzeugstatus.

Ausgewählte Features

icon_id3ne_qrcode

Authentifizierung über QR Code

icon_id3ne_vin

Eingabe der FIN als Autorisierung

icon_id3ne_2mins

In unter 2 Minuten durchführbar

Unsere Rolle

office_dre_02

Valtech Mobility entwickelte den Prozess der Authentifizierung und Autorisierung der Fahrzeugnutzer. Der spezifisch für den ID.3 gestaltete Prozess erfolgt durch die schlichte Eingabe der FIN (Fahrzeug-Identifikationsnummer) in der ‚WeConnect‘ Companion App und  anschließendes Scannen des QR Codes, der auf dem HMI angezeigt wird. Die Entwicklung erfolgte in agiler und cross-funktionaler Zusammenarbeit mit VW.

Features

C0052.00_00_12_18.Standbild009

Schlanker Prozess

Zur Autorisierung benötigen ID.3 Fahrer nur ein Smartphone, ihre Fahrzeug-Identifikations-Nummer, ein ‚WeConnect‘ Nutzerkonto und eine Internetverbindung. Alles kann bequem im Fahrzeug eingerichtet werden.

Schnell, einfach, sicher.

Um den Autorisierungsprozess abzuschließen, scannt der Nutzer (nach Eingabe der Fahrzeug-Identifikations-Nummer in der WeConnect App) den persönlichen QR Code, der auf dem HMI Bildschirm des ID.3 angezeigt wird.

ID.3 Enrollment retouch web focus Kopie
ID.3 Enrollment retouch web focus Kopie

Schnell, einfach, sicher.

Um den Autorisierungsprozess abzuschließen, scannt der Nutzer (nach Eingabe der Fahrzeug-Identifikations-Nummer in der WeConnect App) den persönlichen QR Code, der auf dem HMI Bildschirm des ID.3 angezeigt wird.

Verwandte Artikel

„Die Energie kommt gratis von der Sonne – und das ausreichend“

Für Jens Wolf ist die Verflechtung von Elektromobilität und Photovoltaik nicht nur eine Option, sondern ein Muss für die Zukunft. Warum, erklärt er im Interview.

Freie Stellen